Falkenhorst

Spiele am Strand

Falkenhorst 2013

Am Freitagabend war der größte Teil der Falkenhorst Bewohner eingetroffen. Nach dem gemeinsamen Abendessen wurden die Zimmer bezogen. Danach haben wir uns in den Aufenthaltsraum zurückgezogen und UNO gespielt. Gegen 10 Uhr sind die unter 15-jährigen ins Bett gegangen.
Nach und nach sind die Bewohner von Villa Falkenhorst aufgestanden, um sich zum Frühstück zu versammeln. Am Vormittag wurden die Strandspiele vorbereitet und die Teams haben sich einheitliche Hüte und Flaggen gebastelt, für das Strand-Mensch-Ärgere-Dich-Nicht, was danach statt fand. Dieses zog sich mit einem harten Kopf an Kopf Rennen bis in den Nachmittag. Zum Glück gab es nur einen kleinen Unfall mit Jasper. Dieser war aber schnell wieder auf den Beinen, um sein Team mit voller Kraft zu unterstützen. Nach dem Spielen begaben wir uns zurück zur Villa und räumten die entstandene Unordnung auf.
Der Rest des Tages wurde angenehm und spaßig gestaltet. Am Abend gab es eine köstliche Pizza, die wir zuvor selber belegt hatten. Wobei eine leider ein wenig verbrannt ist. Danach wurde sich über einen Film geeinigt, den wir anschauen wollten. Dieser musste jedoch noch einmal unterbrochen werden, da Jessica ihre Umzugskartons einpacken musste und einige ihr zweites Stück Pizza aßen. Nach dem Ende des Films („Die Croods“) mussten die U-15-jährigen ins Bett.
Am Morgen, als wir die Brötchen aufbacken wollten, öffneten wir leider eine Tüte mit verschimmelten Brötchen, die allerdings nach dem Haltbarkeitsdatum noch bis zum nächsten Tag haltbar sein sollten.
Gleich nach dem Frühstück räumten wir auf und putzten alles. Am frühen Mittag, als alles zurechtgemacht war, wurden die letzten geöffneten Vorräte verzehrt. Dabei spielten wir gemeinsam. Da wir wunderbares November Wetter hatten, verlegten wir die Spiele nach draußen. Zum Schluss wurden wir nach und nach abgeholt oder fuhren nach Hause.