Frühjahrsempfang oder früher Jahresempfang im KKK am 6.4.2019

Schon morgens um sechs Uhr trafen wir uns, um für das leibliche Wohl unserer Gäste zum Empfang zu sorgen. Ja, Sorgen bereitete uns auch der Bäcker, späte Öffnungszeiten für Frühaufsteher und dann die Bestellung doch nicht geliefert. Aber Thomas ging auf Brotjagd und kam mit genügend Beute zum Klub zurück.
Hier waren schon fleißige Hände dabei, die Bleche für die Schnittchen vorzubereiten. Kurze Pausen gab es für die Fotografen, ein toller Sonnenaufgang oder einlaufende Fähren sorgten für Begeisterung. Wir hatten eine Menge Spaß und waren schon routinierter als beim 50-jährigen Bootshausjubiläum. Cornelius hatte alles im Blick und sorgte für die richtige Anzahl von Schnittchen und die Farbtupfer fürs Auge. Die Helfer Frank, Julia, Michael, Wiebke und Angelika übernahmen die Qualitätskontrolle. Uta, Astrid, Thilo, Thomas und Frank kümmerten sich um Flaggen, Technik, Stellwände mit Aktivitäten des KKK und Getränke – dann konnten die Gäste kommen.

Schnell füllte sich der Saal und dann waren Grußworte gefragt. Zuerst begrüßte Thilo die Gäste auf seine charmante Art. Es folgten Grußworte vom Landeskanuverband und dem Sportverband Kiel durch Günter Schöning. Anschließend wurden die Grüße der Stadt Kiel durch das Mitglied der SPD-Fraktion Philip Schüller überbracht. Er brachte auch die Nachricht mit, dass es eine Förderung aus dem Breitensport Förderfonds gibt.

Danach erhielten die erfolgreichen Aktiven der Weltspiele der Special Olympics in Abu Dhabi im Reiten, Inka Thun, und unser Jan Knoll im Kanu je einen Präsentkorb mit ein paar Energievorräten für zukünftige Erfolge.

Danach begann der wichtigste Teil des Frühjahrsempfangs – die Gespräche untereinander. Es wurde die Gelegenheit genutzt mit Nachbarvereinen, sonstigen Anliegern und Anderen. Auch ein paar Sportfreunde von den Drachenboot-Ecksen aus Wittensee waren gekommen. Es wurde über die kommende Saison und mögliche gemeinschaftliche Aktionen gesprochen. Auch neue Kontakte wurden geknüpft und alte wieder aufgefrischt.

Schnell ging der Vormittag vorbei und am Ende bleib ein positives Erlebnis, das verlangt nach einer Wiederholung im nächsten Jahr.

 Angelika und Thomas Riedel

Grußworte der Stadt Kiel, Ratsherr Schüller (SPD)

News

von Cornelius Schenk

Logo Sportaudit des LSV

Das Sportaudit 2019 im Kieler Kanu-Klub

Nach mühevoller Kleinarbeit und vielen Abendstunden voller Fragebögen haben wir es endlich geschafft und das Sportaudit Schleswig-Holstein bestanden.

Wir sind sehr stolz!!

von Cornelius Schenk

Es geht wieder los

Die ersten sonnigen Tage haben wir hinter uns und nun kann auch wieder das wöchentliche Vereinspaddeln beginnen. Immer Mittwochs 16 und 17 Uhr im Kieler Kanuklub.

Neu in unserem Verein seit 2018 das SUP-Paddeln.

Bei Interesse gerne melden unter: Breitensport@kieler-kanu-klub.de

 

 

von Cornelius Schenk

Bald geht es wieder los

Bald geht es wieder los.  Wir freuen uns schon alle sehr!!